Nottingham 2014 – Teil 3

Alles hat ein Ende Donnerstag, 25.09.2014 Heute heisst es schon wieder Abschied nehmen von der Insel. Viele der 81 mitgereisten Hamburger Fans sind bereits gestern nach Hause gefahren oder nehmen heute den Flieger. Wir haben bis morgen um 19:30 Zeit, die 1.200km bis nach Hamburg mit dem Didimobil zurückzulegen. Die … weiterlesen/continue →

Nottingham 2014 – Teil 2: Robin Hood und das Kloster

“Links fahren!” Dienstag, 23.09.2014 Um acht Uhr klingelt heute morgen der Wecker. Gar nicht so dramatisch, in der Heimat wäre das schon neun, also perfekte Zeit zum Aufstehen. Unser “Chefkoch” brutzelt uns eine Art “englisches Frühstück” mit Würstchen, Eiern und Speck, dazu gibt es unglaublich fluffige Brötchen. Die Sanitäranlagen auf … weiterlesen/continue →

Nottingham 2014 – Teil 1: Ein Tag, fünf Länder

Der Hockey-Wahnsinn geht weiter Sonntag, 21.09.2014 Eine gute Woche nach Rückkehr von der Skandinavien-Tour finden sich erneut fünf Fans des Eishockeyteams der Hamburg Freezers, um “ihre” Mannschaft zum letzten Championsleague-Auswärtsspiel nach Nottingham zu begleiten. Klar, dass da das Didimobil wieder mitkommen muss. Dieses Mal fahren wir jedoch mit zwei Fahrzeugen, … weiterlesen/continue →

Skandinavien 2014 – Teil 7 (Hauptstädte)

Eine Seefahrt, die ist lustig Montag, 08.09.2014 Um Viertel nach vier klingelt heute morgen der Wecker. Drei Stunden Schlaf müssen reichen, denn um sieben ist Check-In für die Fähre im 100km entfernten Turku. In dunkelster Nacht sehen wir dann doch noch unseren Elch – oder bilden ihn uns einfach ein. … weiterlesen/continue →

Skandinavien 2014 – Teil 6 (Finnland)

Laaaaaaangweilig! Samstag, 06.09.2014 Das war es nun also, das bislang weiteste Auswärtsspiel einer Sportmannschaft, zu der ich gereist bin. Knapp 2.000 km nördlich von Hamburg, und dabei lautet der Vereinsslogan doch: “Der Norden sind wir!”. Nach einer sehr kurzen Nacht (wir beiden Männer waren gestern nach dem Spiel mit einigen … weiterlesen/continue →

Skandinavien 2014 – Teil 5 (Schweden)

Inlandsvägen – immer geradeaus Donnerstag, 04.09.2014 Guten Morgen aus der Wintersportregion Åre. Letzte Nacht sind wir hier gestrandet, später als wir wollten, aber auch dichter an unserem Ziel als geplant. Also reicht es, um neun aufzustehen.

Skandinavien 2014 – Teil 4 (Norwegen)

Trondheim und das Übernachtungsproblem Mittwoch, 03.09.2014 Um acht klingelt der Wecker, draußen ist es ungewohnt hell: Die Sonne scheint. Also raus aus den Federn, Kaffee kochen und draußen frühstücken. Nach dem Frühstück wird das Zelt ins Auto geräumt und alle Sachen für die Weiterfahrt verstaut. Es ist immer wieder beeindruckend, … weiterlesen/continue →

Skandinavien 2014 – Teil 3 (Norwegen)

Sognefjord und Sognefjell Dienstag, 02.09.2014 Welch eine im wahrsten Sinne des Wortes “berauschende” Nacht! So idyllisch ein Plätzchen neben einem Wasserfall auch sein mag, neben einer Autobahn zu stehen ist lärmtechnisch nichts dagegen. Zu allem Überfluss hängen die Wolken heute Morgen tief, der obere Teil des Wasserfalls ist bereits komplett … weiterlesen/continue →

Skandinavien 2014 – Teil 2 (Norwegen)

Über das Haukelifjell nach Voss Montag, 01.09.2014 Das war eine kalte Nacht. Bei 3,7°C im Didimobil fällt das Aufstehen morgens um halb acht gar nicht schwer, wenn man sich überlegt, dass während der Fahrt die Heizung funktioniert. Kurz geduscht und einen heißen Kaffee im angrenzenden Hotel genossen, bevor wir zur … weiterlesen/continue →