Albanien 2018 – Teil 5

Einfach mal nichts tun Montag, 23.07.2018 Wie ich bereits im vorherigen Teil anmerkte, hat die Handbremse des Didimobils den Geist aufgegeben, und die normale Bremse hat seit der letzten Erneuerung im April nicht mehr die gewohnte Kraft und quietscht ganz schön. Bereits gestern abend schrieb ich daher einen Bekannten aus … weiterlesen/continue →

Albanien 2018 – Teil 4

Bezauberndes Bosnien Sonntag, 22.07.2018 Herrjeh, ist das heiss. Um kurz nach sieben bruzzelt mich die Sonne erneut aus dem Bett, viel kühler ist es weder unten, noch draussen. Interessanter Weise ist die Fritz Orange im Kühlschrank einigermaßen kühl, obwohl der Kühlschrank mangels Strom seit rund 36 Stunden nicht mehr kühlt. … weiterlesen/continue →

Albanien 2018 – Teil 3

Kroatien Freitag, 20.07.2018 Der Campingplatz in Belavići liegt neben einem kleinen Fluss, ich habe sehr gut geschlafen und bin von selber aufgewacht. Ganz so warm wie in Linz ist es hier morgens noch nicht. Die Uhr geht langsam auf zehn zu, und ich sagte dem Sohn, ich sei heute abend … weiterlesen/continue →

Albanien 2018 – Teil 2

Gemütlich durch bekannte Gefilde Mittwoch, 18.07.2018 Herrlich, so ein komplett ausgeruhter und ausgeschlafener Morgen. Um zehn stehe ich auf und mache mich reisefertig, nicht ohne vorher noch einen Sixpack Zwickel zu kaufen. Der Junior schickte gestern ein Bild von einem nicht ganz so leckeren kroatischen Gebräu, also muss ich doch … weiterlesen/continue →

Albanien 2018 – Teil 1

Prolog Wohin? Das war auch in diesem Jahr die große Frage. Spanien hatte ich im Hinterkopf gehabt, dort hätte der Junior wunderbar seine in der Schule gelernten Fremdsprachenkenntnisse anwenden können. Italien mit Venedig und Rom waren mal unsere Ideen, und vielleicht auch Athen – einmal zur “richtigen” Akropolis statt nur … weiterlesen/continue →

An der Nordseeküste, Pfingsten 2018

Grüne Strände und hohe Deiche Samstag, 19.05.2018 Knapp ein Monat ist seit dem Didimobil-Saisonauftakt in Schottland vergangen, und die geplante “Therme-Erding-Vatertagstour” mit dem Junior musste aufgrund schulischer Verpflichtungen wieder ausfallen. Gibt es so etwas wie Entzugserscheinungen, wenn man zu lange nicht “on the road” ist? Mit dem Pfingstwochenende steht ein … weiterlesen/continue →

Schottland 2018 – Teil 8

Goodbye Schottland Donnerstag, 19.04.2018 Der Wecker klingelt heute bereits um acht Uhr, morgen Abend müssen wir in Harwich sein. Gute 700 Kilometer, und wir wollen noch die Stadt Stirling erkunden und zum Falkirk Wheel. Und eigentlich auch noch nach Edinburgh. Das Wetter sieht nicht wirklich vielversprechen aus heute morgen, aber … weiterlesen/continue →

Schottland 2018 – Teil 7

Whisky in the Jar Mittwoch, 18.04.2018 Die Sonne scheint, und der Doktor hat schon wieder Hummeln im Hintern. Um acht wachen wir anderen auf, und der Feuerwehrmann kocht uns einen Kaffee. Heute soll eine längere Strecke vor uns liegen. Der Ursprungsplan sieht vor, heute nachmittag in Edinburgh einzutreffen, der Eilbeker … weiterlesen/continue →

Schottland 2018 – Teil 6

Quer durch die Highlands Montag, 16.04.2018 Das regnerische Wetter ist über Nacht über der Isle of Skye geblieben, heute morgen ist es ungemütlich, kalt und feucht. Es gibt kein großes Frühstück, eine schnelle Tasse Kaffee muss reichen. Es ist kurz nach zehn, auf dem Programm für heute steht eigentlich ein … weiterlesen/continue →

Schottland 2018 – Teil 5

Isle of Skye Sonntag, 15.04.2018 Heute Nacht war es kalt, gut, dass wir den Heizlüfter dabei haben. Aber kein Wunder, befinden wir uns doch auf der Isle of Skye auf einer Höhe mit der Südspitze Norwegens, rund 600 Kilometer nördlich von Hamburg. Dennoch stehen wir frohen Mutes auf, denn der … weiterlesen/continue →