Albanien 2018 – Teil 14: Auf Nebenstraßen gen Heimat

Eine neue Alpenquerung Dienstag, 07.08.2018 Neun Uhr hat sich im Laufe der Reise als ideale Aufstehzeit eingebürgert. Ansich bin ich ja ein Langschläfer, aber da ich mich bereits für heute abend auf ein Bier in Linz verabredet habe, stehe ich gut gelaunt auf, dusche ausgiebig und bezahle meine Übernachtungskosten im … weiterlesen/continue →

Albanien 2018 – Teil 13: Unbekanntes Bosnien

Hohe Berge und tiefe Schluchten Sonntag, 05.08.2018 Gegen zehn Uhr wache ich auf, die Dusche ist heute sogar richtig schön warm. Der höchste Berg Bosnien-Herzegowinas, der Maglić, befindet sich nur rund 25 Kilometer südlich von Foča. 2016 legte man mir bereits nahe, mit dem Bulli dorthin zu fahren. Traumhaft schön … weiterlesen/continue →

Albanien 2018 – Teil 2

Gemütlich durch bekannte Gefilde Mittwoch, 18.07.2018 Herrlich, so ein komplett ausgeruhter und ausgeschlafener Morgen. Um zehn stehe ich auf und mache mich reisefertig, nicht ohne vorher noch einen Sixpack Zwickel zu kaufen. Der Junior schickte gestern ein Bild von einem nicht ganz so leckeren kroatischen Gebräu, also muss ich doch … weiterlesen/continue →

Bulli-Ultras auf Herbsttour – Teil 2

Märchenschloss und Selfiesticks Donnerstag, 19.10.2017 So ein Schwimm-, Rutsch-, Wellness- und Poolbar-Tag kann ziemlich anstrengend sein, von daher schlafen wir heute Morgen erst einmal aus und genießen die warme Herbstsonne. Über Nacht war es bitterkalt, und zu allem Überfluss ging Didi davon aus, dass das Stromguthaben aufgebraucht sei, als des … weiterlesen/continue →

Balkan-Roadtrip 2016 – Teil 21: Durch Deutschland

Kurzbesuch in Deutschland Mittwoch, 24.08.2016 Es hilft alles nichts, der Wecker wird auf auf neun Uhr gestellt. 1.300 Kilometer bis nach Frankreich liegen noch vor mir, und da der Chefkoch und seine Frau (wir waren gemeinsam 2014 und 2016 in England) bereits Donnerstagabend in Amiens auf dem Camingplatz einchecken wollen, … weiterlesen/continue →

Balkan-Roadtrip 2016 – Teil 20: Länderhopping

Time to say Goodbye – Faleminderit Montag, 22.08.2016 Den Wecker habe ich auf halb neun gestellt. Ich krieche zur Dusche, es müssen gestern abend ein paar mehr Vodka gewesen sein. Meine polnischen Nachbarn sehen so aus, wie ich mich fühle. Abschiedsstimmung und Hangover, na klasse. Gute 2.200 Kilometer liegen vor … weiterlesen/continue →

Balkan-Roadtrip 2016 – Teil 2 (Slowenien)

Aufbruch nach Slowenien Dienstag, 02.08.2016 Die Sonne weckte mich heute morgen gegen zehn, der Sommer zeigt sich von seiner schönsten Seite. Der einzige andere Camper ist bereits abgereist, und auch ich mache mich nach der morgendlichen Dusche auf den Weg. Nach einer knappen Stunde Fahrt lege ich beim Restaurant “Zum … weiterlesen/continue →

Balkan-Roadtrip 2016 – Teil 1 (Deutschland)

Das Abenteuer beginnt Samstag, 30.07.2016 Um ehrlich zu sein, schob ich den Beginn der ersten großen Reise, die ich allein unternehmen sollte, vor mir her. Am Montag, dem 01.08.2016, soll bei Freunden in Linz das Eishockey-Training beginnen. Dort hatte ich bereits zugesagt und somit einen Zwangspunkt geschaffen. Erfahrungsgemäß braucht das … weiterlesen/continue →

Rund um Deutschland 2015 – Teil 7

Genitalien! Mittwoch, 12.08.2015 An dieser Stelle ist klar, dass die Wortspielerei mit den “Genitalien” kommt. Für alle, die es nicht kennen: Wir fahren heute gen Italien. 😉 Der Brennerpass ist nicht weit vom Stubaital, und so überqueren wir nach etwa einer Stunde Fahrt die Grenze nach Italien. Der Brenner lässt … weiterlesen/continue →

Rund um Deutschland 2015 – Teil 6

Meer geht nicht Samstag, 08.08.2015 Heute soll es ans Meer gehen, genauer gesagt ans “Bayrische Meer“. Gemeint ist damit umgangssprachlich der Chiemsee, drittgrößter See Deutschlands und mit 79,9m² der größte See Bayerns. Das Wetter verspricht Sonnenschein und 30°C, und so machen wir uns morgens nach dem Aufstehen auf den Weg … weiterlesen/continue →